Sommertour 2016: Weiter geht’s

Posted on 18 Jul. 2016 in Allgemein, Pressemitteilung

 

sommertourdatenkw30

KALENDERWOCHE 30

Haustürbesuche:

  • 23.07. 12:30 Uhr Annweiler
  • 25.07. 13:00 Uhr Schwegenheim
  • 26.07. 13:00 Uhr Wörth & Maximiliansau
  • 27.07. 14:00 Uhr Billigheim-Ingenheim
  • 28.07. 14:00 Uhr Klingenmünster
  • 29.07. 15:00 Uhr Winden

Hitschler grillt:

  • 25.07. 18:00 Uhr Annweiler, Rathausplatz
  • 26.07. 17:30 Uhr Schwegenheim, vor Rathaus
  • 27.07. 17:30 Uhr Wörth, Bürgerpark
  • 28.07. 17:30 Uhr Billigheim, Rathausvorplatz
  • 29.07. 17:30 Uhr Klingenmünster, Zimmerplatz
  • 30.07. 15:00 Uhr Winden, Bürgerhaus Hof

Die Termine werden im Internet auf www.Thomas-Hitschler.de und Facebook.com/thomashitschler sowie in der Zeitung veröffentlicht.

Mehr

Einladung zum 2. Facebook Video-Live-Chat

Posted on 13 Jul. 2016 in Allgemein, Pressemitteilung

Am Samstag, dem 16. Juli, startet der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) um 13 Uhr seine zweite digitale Sprechstunde im Facebook Video-Live-Chat. Bürgerinnen und Bürger, die der Fanseite von Thomas Hitschler folgen oder sich ab 13 Uhr auf der Seite www.facebook.com/thomashitschler befinden, können live Fragen eingeben, die der Abgeordnete direkt im Videochat beantwortet.

Gerne können auch vorab Fragen auf Facebook, per E-Mail an Thomas.Hitschler@Bundestag.de oder auf Twitter mit dem Hashtag #FragDenHitschler gestellt werden. Wer die erste Facebook-Sprechstunde verpasst hat, findet auf dem YouTube-Kanal des Bundestagsabgeordneten unter YouTube.com/c/thomashitschler eine Aufzeichnung mit allen Fragen und Antworten.

LINK ZUR FB-VERANSTALTUNG

Mehr

Thomas Hitschler startet Sommertour

Posted on 6 Jul. 2016 in Allgemein, Pressemitteilung

SPD-Abgeordneter besucht Unternehmen und lädt zum Grillen ein

SommertourVolI

Pünktlich zur Sommerpause des Bundestages startet der südpfälzische Abgeordnete Thomas Hitschler (SPD) am Montag seine Sommertour durch die gesamte Südpfalz. Hitschler besucht Unternehmen und Institutionen und lädt die Bürgerinnen und Bürger bei Haustürbesuchen zu Grillabenden ein. Dort erwarten die Südpfälzer politische Gespräche bei kostenlosen Bratwürsten und Getränken.

„Politik ist mehr als Sonntagsreden und Abstimmungen. Im direkten Austausch in lockerer Atmosphäre sammle ich viele wichtige Impulse für meine Arbeit“, erklärt Hitschler seinen Ansatz. Seine Erfahrung: „Die Menschen sind meist politischer, als Sie es selbst einschätzen. Zu aktuellen Themen wie dem Brexit, der Flüchtlingsfrage oder Bundeswehreinsätzen hat jeder eine Meinung. Mich interessieren diese Meinungen.“

Die ersten kostenlosen Bratwürste gibt es am Mittwoch, dem 13. Juli, ab 18 Uhr auf dem Freizeitgelände des Alla Hopp Spielplatzes Rülzheim, am Donnerstag ab 17 Uhr auf dem Rathausplatz Hagenbach und am Freitag ab 17:30 Uhr auf dem Danziger Platz in Landau. Weitere Grillaktionen sind in Schwegenheim, Wörth, Billigheim-Ingenheim und Klingenmünster geplant.

Die Termine werden im Internet auf www.Thomas-Hitschler.de und Facebook.com/thomashitschler sowie in der Zeitung veröffentlicht. „Der Kalender für die nächsten Wochen ist bereits gut gefüllt. Wir versuchen aber gerne, weitere Terminanfragen von Vereinen oder Firmen zu realisieren“, erläutert der Bundestagsabgeordnete. Anfragen können an das Wahlkreisbüro unter der Telefonnummer 06341 987 1450 oder per E-Mail an Thomas.Hitschler@Bundestag.de gestellt werden.

Mehr

6. Landauer Kickerturnier im Haus

Posted on 9 Jun. 2016 in Allgemein, Pressemitteilung

Am Samstag, dem 2. Juli 2016, findet ab 15 Uhr das 6. Landauer Kickerturnier im Haus in der Weißenburger Straße 30 in Landau statt. Der jährliche stattfindende Tischfußball-Wettbewerb wird vom Bundestagsabgeordneten Thomas Hitschler, dem Landtagsabgeordneten Wolfgang Schwarz, den Jusos Landau und dem Verein Südstern e.V. gemeinsam organisiert. Für einen Unkostenbeitrag von 3€ pro Team kann sich jede und jeder Interessierte per E-Mail bei sport@suedstern-ev.de anmelden.

Die Siegermannschaft erwartet eine Reise nach Berlin, für die Zweitplatzierten geht es nach Mainz. Für den dritten Platz spendiert das Haus zwei Freikaten für die Ü30-Partei am 15. Juli inklusive eines 20 Euro-Getränkegutscheins. Beim Tippspiel winken zudem zwei Freikarten für ein Spiel des 1. FC Kaiserslautern. Während des Turniers soll zudem gegrillt werden.

Mehr

Preis für „Wasser 3.0“-Projekt der Uni Landau

Posted on 2 Jun. 2016 in Allgemein, Pressemitteilung

PRESSEMITTEILUNG
Hitschler gratuliert zum „Ausgezeichneten Ort im Land der Ideen“ 2016

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) gratuliert dem Projekt „Wasser 3.0 – Stressfix“ der Universität Landau zur Benennung als einer von „100 Ausgezeichneten Orten im Land der Ideen 2016“. Über 1.000 Bewerber hatten an dem Wettbewerb teilgenommen.

Mit „Wasser 3.0“ kann Abwasser von Pharmazeutika gereinigt werden. Durch dieses kostengünstige Filterverfahren können weltweit Menschen mit sauberem Wasser versorgt werden. Seit 2012 forscht Juniorprofessorin Dr. Katrin Schuhen mit ihrer Arbeitsgruppe am Institut für Umweltwissenschaften der Universität Koblenz-Landau.

„Als Verteidigungspolitiker weiß ich, dass Wassermangel ein immer größeres Konfliktpotential in vielen Regionen der Welt darstellt. Einfach und günstig Trinkwasser gewinnen zu können, ist damit auch ein konkreter Beitrag zu mehr Frieden und Sicherheit“, erläutert Hitschler. „Als Südpfälzer bin ich unheimlich stolz, dass dieser Beitrag an der Uni Landau entwickelt wird.“

Am 27. Juli soll der Preis mit einer von Bundespräsident Joachim Gauck unterzeichneten Urkunde in Landau verliehen werden.

Mehr

Bund hält Vorkommnisse im AKW Philippsburg für meldepflichtig

Posted on 2 Jun. 2016 in Allgemein, Pressemitteilung

Bundesumweltministerin antwortet Thomas Hitschler

Die manipulierten Kontrollen im AKW Philippsburg waren nach Ansicht des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) wohl doch meldepflichtige Vorkommnisse. Das teilte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks nun dem südpfälzischen Bundestagsabgeordneten Thomas Hitschler in einem Antwortschreiben auf dessen Anfrage hin mit.

Die Ministerin habe die atomrechtliche Aufsichtsbehörde des Landes Baden-Württemberg entsprechend aufgefordert, deren erste Einschätzung noch einmal zu prüfen. Diese hatte die Täuschungshandlungen als nicht meldepflichtig eingestuft. Die Befunde der Wiederkehrenden Prüfungen stellten nach Sicht des BfS aber systematische Instandhaltungsfehler dar und seien demnach meldepflichtig, heißt es in dem Schreiben an Hitschler.

„Das Bundesumweltministerium nimmt die Sorgen der südpfälzischen Bevölkerung beim Thema Reaktorsicherheit sehr ernst. Ich begrüße, dass sich die Ministerin unserem Anliegen angenommen hat und die Vorkommnisse in Philippsburg weiter geprüft werden“, kommentiert Hitschler.

Darüber hinaus werde routinemäßig überprüft, ob derartige Vorkommnisse auf andere Kernkraftwerke übertragbar seien. Bei Bedarf würden entsprechende Benachrichtigungen der Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit erarbeitet. Dazu sei aber die detaillierte Aufklärung des Sachverhaltes durch Betreiber und Landesaufsichtsbehörde nötigt, was im Fall Philippsburg noch nicht vollständig abgeschlossen sei.

Mehr
Folgen

auf Facebook

auf Twitter